Wettencom statistiken
News

News: Umsatzrekorde im Sportwettenmarkt in Deutschland

Wettanbieter 11 Februar 2020

Der Trend der Sportwetten stieg auch im Jahr 2019 enorm an! 2019 wurde nämlich erneut der Umsatzrekord der Sportwetten in Deutschland gebrochen. Im vergangenen Jahr tätigten Wettkunden Einsätze in Höhe von 9,3 Milliarden Euro.

📈 Sportwettenmarkt in Deutschland bricht Umsatzrekord

Im Jahr 2019 wurden in Deutschland rund 9,3 Milliarden Euro in Sportwetten investiert. Dies bestätigte das Bundesfinanzministerium und veröffentlichte der Deutsche Sportwettenverband (DSWV) am 06. Februar. 

Die Zahlen sind im Vergleich zu 2018 damit also um 21 Prozent gestiegen (von rund 7,7 Milliarden zu 9,3 Milliarden) und das Ganze ohne ein großes Fußball-Turnier wie zum Beispiel eine Weltmeisterschaft oder eine Europameisterschaft! 2020 steht die Fußball-Europameisterschaft an und dementsprechend könnten die Zahlen noch weiter steigen, denn wie wir alle wissen, dass große Turniere viele Tipster anziehen. 

Präsident des DSWV, Mathias Dahms, sagt zu dem Trend:

“Die Sportwette ist in Deutschland in der Mitte der Gesellschaft angekommen und zur beliebten Freizeitbeschäftigung avanciert. Auch das Gemeinwohl profitiert davon: Im letzten Jahr haben die Sportwettenanbieter rund eine halbe Milliarde Euro Sportwettsteuer abgeführt.”

Sportwetten in Deutschland

Über die Regulierung von Sportwetten in Deutschland wird seit Jahren viel diskutiert. Gesetzesentwürfe zu einem staatlichen Glücksspielvertrag waren bislang oftmals erfolglos, sodass Schleswig-Holstein einen Sonderweg einschlug und das mit Erfolg. Nun einigten sich die Bundesländer zuletzt auf einen gemeinsamen Staatsvertrag, der ab Juli 2021 gelten solle. Demnach sollen 20 Konzessionen vergeben werden und auch der Ausmaß der Sportwetten solle etwas strenger beobachtet werden. So solle vor allem der Spielschutz und die Verhinderung von Spielmanipulation im Vordergrund stehen. 

Mathias Dahms zu dem Entwurf des Glücksspielstaatsvertrages:

“Die Bundesländer sind jetzt in der Pflicht zu zeigen, dass ihr Regulierungsrahmen funktioniert und sie effektiv gegen unlizenzierte Angebote vorgehen können. Teils sind Nachbesserungen erforderlich, damit es nicht zur Verdrängung von Spielern in den Schwarzmarkt und zu Wettbewerbsverzerrungen kommt.”

Wir beobachten weiterhin die gesamte Entwicklung und halten euch wie immer bei MySportwetten.de auf dem Laufenden!

Mehr News & Promotionen

Interwetten: Partner des FC Liverpool

Wettanbieter 9 Mai 2022

Interwetten hat einmal mehr zugeschlagen. Erneut präsentiert der Sportwettenanbieter aus Österreich einen großen Partner an seiner Seite, nun den FC Liverpool, mit dem man nun ... Lies mehr

DAZN Bet – neuer Sportwettenanbieter ab Sommer 2022

Wettanbieter 26 April 2022

Im letzten Jahr machten die ersten Gerüchte die Runde, nun ist es förmlich unter Dach und Fach. Auch DAZN wird in diesem Sommer mit einem eigenen Wettanbieter namens DAZN Bet an ... Lies mehr

Bwin: Verlängerung mit DFB bis 2026

Wettanbieter 7 April 2022

Vor kurzem wurde über ein mögliches Aus der Partnerschaft von bwin mit dem DFB berichtet. Doch nun die spektakuläre Wende, denn die Zusammenarbeitet wurde nun bis 2026 erweitert. Lies mehr

Tipwin: Verlängerung mit Bayer 04 bis 2025

Wettanbieter 4 März 2022

Tipwin hat erneut positive Neuigkeiten zu vermelden. Der Sportwettenanbieter bleibt weiterhin Partner des Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen, die Zusammenarbeit wurde nun bis 2025 ... Lies mehr

Tipwin: Neuer Premiumpartner des DBB

Wettanbieter 22 Februar 2022

Nach Interwetten hat nun auch Tipwin seine Sponsorings ausgebaut. Ab sofort ist der maltesische Sportwetten Anbieter Premiumpartner des DBB. Lies mehr