Fortgeschrittene

Über/Unter-Wetten im Überblick

Sie zählen zu den beliebtesten Quoten überhaupt: die Über/Unter-Wetten. Denn hier müsst ihr euch nicht auf einen Sieger festlegen, sondern tippt auf die Anzahl an Toren, Ecken oder Karten. MySportwetten.de zeigt euch, wie Über/Unter-Wetten funktionieren und wie ihr damit langfristig erfolgreich werdet.

Sportwetten

Über/ Unter-Wetten

Die Zeiten in denen ihr euch bei Sportwetten lediglich auf ein Team festlegen könnt sind längst vorbei - zum Glück! Denn heute bieten euch die Wettanbieter unzählige Möglichkeiten, sodass ihr mit verschiedenen Strategien zum Erfolg kommen könnt. Neben Ergebnis- oder Handicap-Wetten ist dabei besonders eine Wettart sehr Beliebtheit: die Über/ Unter-Wetten

Denn einerseits erwarten euch hier oftmals attraktive Quoten, anderseits lassen sich eure Über/Unter-Wetten auch perfekt in eine Kombinations- oder Systemwette einbauen. Auf MySportwetten.de erfahrt ihr daher was Über/ Unter-Wetten eigentlich sind, worauf es bei ihnen ankommt und wie ihr mit ihnen langfristig Erfolg habt.

Über/ Unter-Wetten FAQ (Häufig gestellte Fragen & Antworten)

❓ Was sind Über/ Unter-Wetten?

Die Über/Unter-Wette ist eine Wettart, bei der ihr auf die Anzahl bestimmter Ereignisse während einer Partie setzt. Ausgangspunkt ist dabei immer ein fester Zahlenwert, an dem ihr euch orientiert. Ausgehend von diesem legt ihr euch dann etwa fest, ob mehr oder weniger Tore fallen, Karten gezeigt werden oder Ecken entstehen.

Eine typisches Beispiel wäre so eine Wette, dass in einem Fußballspiel mehr als 2,5 Tore fallen. Die Wette "Über 2,5 Tore" gilt dann als gewonnen, wenn beide Mannschaften während der 90 Minuten zusammen mindestens 3 Tore erzielen. Über/ Unter-Wetten auf Karten oder Ecken funktionieren nach dem selben Prinzip.

💻 Bei welchem Wettanbieter kann ich Über/ Unter-Wetten platzieren?

Über/Unter-Wetten sind unter sämtlichen Wettanbietern weit verbreitet. Dennoch gibt es auch hier Unterschiede, beispielsweise wenn ihr Über/Unter-Wetten auf Karten oder Ecken platzieren möchtet. Daher empfehlen wir euch einen Wettanbieter mit einer möglichst großen Auswahl an Wettarten wie Betway zu wählen.

Wollt ihr eure Über/Unter-Wetten auch bei Live-Spielen platzieren ist zudem Bet365 eine sehr gute Option. Denn hier findet ihr das größte Live-Angebot sämtlicher Wettanbieter.

💰 Wo gibt es die besten Quoten für Über/Unter-Wetten?

Den besten Wettanbieter für Über/Unter-Wetten werdet ihr leider nicht finden. Dennoch solltet ihr vor allem auf Buchmacher setzen, die generell hohe Auszahlungen bieten.

Besonders empfehlenswert ist so etwa der Wettanbieter Betano. Dieser bietet neben attraktiven Wettquoten auch eine große Vielfalt an Wettarten und ist somit eine sehr gute Adresse.

➕ Welche Vorteile bieten Über/ Unter-Wetten?

Bei Über/Unter-Wetten müsst ihr euch nicht für eine der beiden Mannschaften entscheiden und tippt stattdessen auf den allgemeinen Spielverlauf. Dies ist besonders bei engen Partien ohne klaren Sieger hilfreich.

Zudem sind Über/Unter-Wetten eine gute Wahl, wenn die Quoten für Ergebniswetten wenig hergeben. Hier könnt ihr auf den alternativen Wettmarkt ausweichen und euch unter Umständen über deutlich attraktivere Wettquoten freuen.

⚽ Auf welche Sportarten kann ich Über/ Unter-Wetten platzieren?

Die beliebteste Sportart für Über/Unter-Wetten ist mit Sicherheit der Fußball. Denn hier könnt ihr neben der Anzahl an Toren auch auf die Zahl der Ecken, Karten oder Fouls tippen.

Doch bei Tennis Wetten sind Über/Unter-Wetten eine gute Option. Hier setzt ihr auf die Anzahl an Legs oder Sätzen und legt euch so fest, ob es eine klare Angelegenheit oder eine enge Kiste wird.

⏱️ Kann ich Über/ Unter-Wetten auch als Live-Wette platzieren?

Ja. Über/Unter-Wetten sind prinzipiell auch bei Live-Partien möglich – zumindest beim richtigen Wettanbieter. Hier solltet ihr euch für einen Buchmacher mit großem Live-Bereich entscheiden.

Eine der besten Adressen für Live-Sport ist so etwa Bet365. Hier könnt ihr auch während der laufenden Partie eure gewünschte Über/Unter-Wette platzieren und euch so auch nach Anstoß noch festlegen.

Erfolgreiche Sportwetten

Was sind Über/Unter Wetten?

Die Über/Unter-Wette – englisch auch gerne Over/Under genannt – ist eine äußerst beliebte Wettart. Das liegt auch daran, dass sie eine Zweiweg-Wette ist. Eure Chancen bei einer Über/Unter Wette liegen also allgemein bei 50%. Doch was ist eine Über/Unter Wette eigentlich?

Wie es der Name bereits verrät, haben wir bei Über/Unter Wetten die Möglichkeit, auf das Ereignis "über" und auf das Ereignis "unter" zu tippen. Dabei stehen euch verschiedene Varianten zur Verfügung. So könnt ihr etwa bei Fußball Wetten auf Tore, Gelben Karten oder Ecken zu setzen.

Sportwetten Guide

Dabei legen wir uns fest, ob eine vorgegebene Anzahl an Toren oder Karten über- oder unterboten wird. Bei einigen Wettanbietern können wir zudem auf die Zahl an Fouls oder Torschüssen wetten. 

Doch auch in anderen Sportarten sind Über/Unter-Wetten möglich. So können wir im Tennis auf die Anzahl der Sätze, beim Basketball auf die Zahl der erzielten Körbe und beim Handball auf die gefallenen Tore wetten. Besonders Tennis Wetten versprechen hier gute Gewinnchancen.

Betway Ueber Unter

Über Unter/Wetten gehören zu den beliebtesten Wettarten. (Screenshot: Betway)

Wie funktionieren Über/Unter Wetten?

Bei den Über/Unter Wetten wird das Dezimalsystem mit halben Zahlen angewendet. So findet ihr bei den Wettanbietern etwa Über/Unter-Wetten mit Werten wie 2,5, oder 5,5. Dies kann zunächst etwas verwirrend sein. Doch keine Angst: Über/Unter-Wetten sind schnell erlernt!

Beginnen wir daher zum Start mit Über/Unter-Wetten auf die Anzahl an Toren. Hier bedeutet "Unter 2,5 Tore", dass ihr eure Wette dann gewinnt, wenn höchstens zwei Tore im gesamten Spiel fallen. Somit liegt ihr mit eurem Wettschein bei einem 0:0, 1:0, 1:1 oder 0:1 richtig.

Wettarten

Wettet ihr hingegen auf "Über 2,5 Tore", ist der Tipp erfolgreich, wenn mindestens drei Treffer fallen – etwa bei einem 2:1, 1:2 oder 3:0 etwa. Dabei spielt es keine Rolle, falls mehr Treffer erzielt werden. Hauptsache im Spiel fallen mindestens drei Tore. Somit kann eine Wette auch schon mitten in der Partie erfolgreich sein.

Übrigens: Es ist auch nicht entscheidend, welches Team die Tore erzielt und wann und wie die Treffer fallen – auch deswegen ist die Über/Unter Wette so attraktiv.

Achtung: Über/Unter-Wetten Regelkunde

Sämtliche Über/Unter-Wetten gelten ausschließlich für die reguläre Spielzeit. Die gewünschte Anzahl an Toren, Ecken oder Karten muss also innerhalb von 90 Minuten erreicht werden. Sollte ein Spiel in die Verlängerung gehen, zählen mögliche Tore somit nicht mehr für deine Wette – der Tipp ist dann im Zweifelsfall verloren.

Beispiel 1: Der FC Bayern trifft im DFB Pokal auf Borussia Dortmund. Ihr tippt auf "Über 2,5 Tore". Nach 90 Minuten steht es 1:1. Nach der Verlängerung steht es 2:1.
➡️Euer Schein ist ver
loren, weil nach 90 Minuten weniger als 2,5 Tore gefallen sind.

Beispiel 2: Werder Bremen spielt im DFB Pokal gegen den Hamburger SV. Ihr tippt auf "Über 2,5 Tore". Nach 90 Minuten steht es 2:1.
➡️ Der Schein ist gewonnen, weil nach 90 Minuten mehr als 2,5 Tore gefallen sind.

Bester Wettanbieter 2020

  1. 95 / 100 Punkte 🥇

    Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

  2. 94 / 100 Punkte 🥈

  3. 94 / 100 Punkte 🥉

  4. 94 / 100 Punkte

  5. 93 / 100 Punkte

  6. 93 / 100 Punkte

Über/Unter Fußball Wetten

Fußball Wetten sind hierzulande die beliebteste Art von Sportwetten. Denn hier sind die Möglichkeiten nahezu unbegrenzt. Wer gewinnt die Partie? Wie steht es zur Halbzeit? Erhält ein bestimmter Spieler eine gelbe Karte? Eurer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Besonders beliebt sind hier vor allem die Über/Unter-Wetten. Denn mit diesen setzt ihr auf die Anzahl an Toren, Gelben Karten, Ecken & mehr. In unserem MySportwetten.de Wettguide werfen wir jedoch zunächst einen Blick auf die Torwetten.

Wettanbieter Vergleich auf MySportwetten.de

Die Über/Unter Torwette

Die Torwetten sind mit Sicherheit die beliebtesten Über/Unter-Wetten überhaupt. Dabei setzt ihr auf die Gesamtzahl an Toren, die während einer Partie fallen. Eure Wette zählt dabei normalerweise für die Tore beider Mannschaften – Spezialwetten bilden hier jedoch eine Ausnahme.

Bei den größten Wettanbietern hat sich bei den Über/Unter-Torwetten dabei der Standardwert von 2,5 Toren etabliert. So fallen in der Bundesliga im Durchschnitt drei Tore pro Partie, weshalb besonders die Wette auf "Über 2,5 Tore" bei den vielen Sportwetten-Fans sehr beliebt ist. 

Dank attraktiver Wettquoten und guter Erfolgsaussichten findet sich diese Wette daher auf zahlreichen Wettscheinen wieder. Selbstverständlich könnt ihr euch jedoch auch für eine andere Anzahl an Toren entscheiden. Seid ihr euch etwa sicher, dass mehr als drei oder vier Tore in einem Spiel fallen, wählt ihr so "Über 3,5 Tore" bzw. "Über 4,5 Tore".

Tipico Tablet Wettangebot

Über/Unter-Wetten dürfen bei keiner Partie fehlen. (Screenshot: Tipico)

Bei defensiv agierenden Mannschaften macht ein solcher Tipp natürlich wenig Sinn. Stattdessen ist hier die Unter-Wette die richtige Option. Geht ihr davon aus, dass beide Mannschaften im Spiel wenige Tore schießen, sind so Tipps wie "Unter 1,5 Tore" oder sogar "Unter 0,5 Tore" denkbar. Doch auch "Unter 4,5 Tore" ist eine mögliche Option.

Die Über/Unter Wette lässt sich zudem auch bestens mit anderen Spielereignissen kombinieren. „Team 1 gewinnt und es fallen +2,5 Tore“ oder „Beide Teams treffen und es fallen +2,5 Tore“ wären solche Tipps, die eine bessere Wettquote versprechen.

Über/Unter Wetten auf Tore - Beispiele

Bei einer Bundesligapartie zwischen Bayern-München und Borussia Mönchengladbach treffen zwei Teams mit starken Offensivreihen aufeinander. Somit würde ein Tipp auf "Über 1,5 Tore" oder "Über 2,5 Tore" absolut Sinn ergeben. Bei Tipps wie "Über 3,5 Tore" oder "Über 4,5 Tore" steigt die Wettquote entsprechend.

Sind jedoch wichtige Stars beider Teams verletzt oder geht man davon aus, dass die Partie von Taktik geprägt wird, ist ein Tipp auf "Unter 3,5 Tore" oder "Unter 4,5 Tore" sinnvoll. In jedem Fall lohnt sich hier ein Quoten Vergleich, um die beste Wettquote zu finden.

Was sind gute Quoten?

Für unser Beispiel mit Bayern München und Borussia Mönchengladbach ergibt sich so für den Standardwert von 2,5 Toren eine Beispiel-Quote von 1,32 für "Über 2,5 Tore" und eine Quote von 3,10 für "Unter 2,5 Tore".

Es gibt jedoch auch Teams, die eher defensiv agieren. Hier ist beispielsweise Atlético Madrid zu nennen. Denn bei Begegnungen mit Atlético Madrid fallen generell weniger Tore, sodass sich hier auch die Quoten verändern. Bevor ihr euch also für eine Über/Unter-Wette entscheidet, solltet ihr stets einen Quoten Vergleich wagen.

So liegen die Wettquoten bei dem Spiel zwischen Atlético Madrid und Espanyol Barcelona bei 2,70 für "Über 2,5 Tore" und bei 1,40 bei "Unter 2,5 Toren" – ein deutlicher Unterschied zu Beispiel 1.

Wann macht eine Über/Unter Torwette Sinn?

Die klassische Dreiweg-Wette mit Sieg, Unentschieden oder Niederlage verspricht nicht immer die besten Wettquoten oder die größte Aussicht auf Erfolg. Und hier kommen die Über/Unter-Wetten ins Spiel.

Trifft etwa ein Favorit zuhause auf einen Außenseiter, ist die Quote auf einen Heimsieg sehr niedrig und der Gewinn dementsprechend gering. Ein Tipp auf einen Auswärtserfolg verspricht dagegen eine gute Wettquote, doch geringe Gewinnaussichten.

Unibet Uber Unter Ecken

Bei Über/Unter-Wecken könnt ihr auch auf die Anzahl an Wetten tippen. (Screenshot: Unibet)

Ein Tipp auf "Über 2,5 Tore" oder sogar "Über 3,5 Tore" bietet hier stattdessen gute Gewinnaussicht in Verbindung mit einer durchaus attraktiven Wettquote. Wie oben beschrieben spielt es dabei keine Rolle, welches Team die Tore erzielt. Auch wann und wie die Tore fallen, ist nicht entscheidend.

Umgekehrt sind Über/Unter-Wetten auch bei Partien ohne eindeutigen Favoriten eine sehr gute Option. Denn hier müsst ihr euch nicht festlegen und setzt stattdessen auf den allgemeinen Spielverlauf.

Die Über/Unter Wette auf Gelbe und Rote Karten

Über/Unter-Wetten auf Karten funktionieren im Prinzip genauso wie die Wetten auf die Anzahl an Toren. Denn hier setzt ihr darauf, ob in einer Partie mehr oder weniger Gelbe oder Rote Karten vom Schiedsrichter gezeigt werden als ein vom Wettanbieter festgelegter Wert.

Bei Roten Karten ist dieser Wert meist 0,5. Man tippt also darauf, ob in einer Begegnung ein Spieler einen Platzverweis erhält oder nicht. Bei Gelben Karten liegt der geläufigste Wert hingegen oftmals bei 4,5.

Von allen Unter-/Überwetten ist die Kartenwette die riskanteste. Bei Ecken und Toren analysieren wir so die Form und Spielphilosophie. Karten und Fouls sind hingegen schwankende und unzuverlässige Ereignisse.

Über/Unter Wetten auf Karten - Beispiel

In der Champions League trifft Borussia Dortmund auf Manchester City. Bei der Suche nach einer passenden Quote, stoßt ihr auf eine Über/Unter Wette auf Gelbe Karten mit einem Wert 4,5. Eure Wahl fällt auf "Unter 4,5 Gelbe Karten".

✔️ Fall 1: Es gibt höchstens 4 Gelbe Karten. Ihr gewinnt also eure Wette.

❌ Fall 2: Es gibt mindestens 5 Gelbe Karten. Eure Wette geht leider verloren.

Was sind Quoten?

Über/Unter-Eckwetten

Mit Über/Unter Wetten könnt ihr auch die Anzahl an Eckstößen in eure Wetten mit einbeziehen. Dabei wettet ihr wie bei den Torwetten darauf, ob eine gewisse Anzahl von Ecken übertroffen oder unterboten wird. 

Das Prinzip ist also genau dasselbe wie zuvor. Bei einigen Wettanbietern wie Betano wettet ihr zudem darauf, wie viele Ecken nur eine von beiden Mannschaften herausspielt und bekommt so weitere Optionen geboten.

✔️ Ein Beispiel: Bayern München spielt zuhause gegen den 1. FC Köln. Ihr entscheidet euch für eine Über/Unter Wette auf Eckbälle und tippt "Über 6,5 Ecken für den FC Bayern". Sobald das Heimteam die siebte Ecke zugesprochen bekommt, gewinnt ihr.

Über/ Unter Wetten - weitere Sportarten

Über/Unter Wetten beschränken sich keineswegs auf den Fußball. Denn auch im Tennis, Basketball, American Football, Handball und in der Formel 1 ist diese Art zu Wetten möglich. 

Bei der Formel 1 könnt ihr etwa darauf setzen, wie viele Autos das Ziel erreichen. Auch hier orientiert ihr euch wieder an vorgegeben Richtwerten der Wettanbieter mit halben Zahlen. Im Tennis sind hingegen Wetten auf die Anzahl gespielter Sätze möglich.

Wetten auf verschiedene Sportarten

Über/ Unter Live-Wetten

Live-Wetten sind bei vielen Sportwetten-Fans beliebter denn je. Doch auch wenn ihr gerne während der laufenden Partie eure Wetten platziert, müsst ihr nicht auf Über/Unter-Wetten verzichten – zumindest wenn ihr unsere Tipps befolgt.

Denn längst bieten auch einige Buchmacher die Möglichkeit, Über/Unter-Wetten live zu platzieren. Eine gute Adresse ist so etwa Bet365. Denn der beliebte Wettanbieter bietet euch ein schier riesiges Live-Angebot. Ein Blick auf unseren Wettanbieter Vergleich zeigt euch, auf welche Buchmacher ihr sonst noch zählen könnt. 

Die besten Wettanbieter für Live-Wetten

Bester Wettanbieter für Live-Wetten

  1. Bis zu 100 €
    100 % Einzahlungsbonus

  2. DERZEIT KEIN BONUS
    Hier Alternativen finden

  3. Bis zu 100 €
    200% Einzahlungsbonus

  4. Bis zu 100 €
    100 % Einzahlungsbonus

  5. Bis zu 100 €
    100 % Einzahlungsbonus

Like den Guide

Kommentar