Einsteiger

Auf unterschiedliche Sportarten wetten

Heutzutage ist es zum Standard geworden, dass man auf eine Vielzahl an Spielen und Turniere von einer Bandbreite an Sportarten wetten kann - und das weltweit. Diese Aufwärtsspirale an steigenden Optionen ist einer der Hauptgründe, warum die Wett-Industrie weiterhin so stark wächst. MySportwetten.de erklärt dir worauf du beim wetten auf verschiedene Sportarten achten solltest.

Betting On Different Sports

Auf unterschiedliche Sportarten wetten

Das Interesse an Wetten ist riesig und die Wettanbieter arbeiten kontinuierlich daran ihre Angebote weiterzuentwickeln und die Kundenerfahrung beim Wetten zu maximieren.

Das Ausmaß der Auswahl auf was man alles wetten kann und die jeweils verfügbaren Quoten unterscheiden sich zwischen den Sportarten immens. 

Die größte Auswahl an Quoten sind meist für die beliebten Volkssportarten wie Fußball, Tennis, Basketball oder Darts verfügbar. 

Beim Fußball kann man beispielsweise tagtäglich auf Spiele rund um die Welt wetten, beim Tennis stehen die großen Turniere hoch im Rang.

Bei kleineren Sportarten ist die Auswahl der Quoten generell kleiner, aber man ist doch immer wieder überrascht was die Wettanbieter alles im Programm haben.

Tipps wenn du auf einen neuen Sport wettest

Im Allgemeinen konzentrieren sich die meisten Spieler auf ein bis zwei Sportarten, hauptsächlich weil das eigene Fachwissen begrenzt ist. Aber wenn man doch mal etwas neues ausprobieren möchte, wie stellt man das an?

Folgend listen wir 5 Wett Tipps für all diejenigen, die auf einen Sport wetten wollen bei dem sie (noch) kein Experte sind.

1. Regelwerk

Mit am wichtigsten beim Wetten auf neue Sportarten ist die vollständige Kenntnis der Regeln, andernfalls kann das teuer für dich werden. Was passiert zum Beispiel wenn ein Tennisspieler das Match aufgibt oder sich währenddessen verletzt? Über diese Arten von Regeln muss man vor der Wett-Platzierung Bescheid wissen.  

2. Mach dich schlau

Neben dem Lernen des Regelwerks und der Regularien des Sports, auf den du wetten willst, musst du dich auch auf das spezifische Match vorbereiten, auf das du setzen möchtest. Informiere dich über die Spieler, die zurückliegende Historie und finde heraus welche Quoten es zu welchen Spielereignissen gibt. Was sagen die Statistiken über das Turnier und ist ein spezieller Spieler in Form oder nicht?

Je sorgfältiger du dich vorbereitest und je mehr du über den Sport lernst, desto größer sind deine Gewinnchancen.

3. Wette mit Vorsicht

Selbst wenn du die beiden obigen Punkte mit aller Sorgfalt erledigt hast, empfehlen wir dir trotzdem, dass du vorsichtig und vernünftig vorgehen solltest. Fange mit kleinen Summen an und vermeide Impulshandlungen. Erst wenn du etwas Erfahrung gesammelt hast, dich sicher mit dem Wetten auf den neuen Sport fühlst und bereits einige erfolgreiche Wetten platziert hast, kannst du langsam anfangen deine Einsätze zu steigern.

4. Bonus und Promotion

Wettanbieter bieten großzügigerweise immer mehr Angebote für Bonus und Promotionen an - für neue und bestehende Kunden. Das kannst du ruhig zu deinem Vorteil nutzen und die Möglichkeit nutzen, dich in deinem neuen Sport risikominimiert besser einzufinden. Schau in unseren Wettanbieter Vergleich, um die besten Bonus Angebote für dich auszumachen.

5. Vermeide unnötige Wetten

Ein häufig begangener Fehler ist, zu Wetten um des Wettens Willens. Manchmal hat der Sport, auf den man eigentlich setzt gerade keine attraktiven Partien auf die du setzen willst. Das lässt die Versuchung reifen, sich bei anderen Sportarten umzuschauen, bei denen man sich nicht so gut auskennt. Solltest du dich dazu entschließen dem Verlangen nachzugeben, wette nur auf Sportarten, die dich interessieren und wenn du dir die Partie oder das Turnier auf das du wettest auch anschaust. Es ist generell zu deinem Vorteil beim Wetten, wenn du dir das jeweilige Event auf das du wettest auch anschaust.

Wette niemals um des Wettens Willen!