Wett-Tipps Hannover 96 - 1.FC Nürnberg

1. Bundesliga: Abstiegsgpifel am 21. Spieltag

Am Samstag kommt es in Hannover zum Duell "Not gegen Elend", der Tabellenletzte empfängt den Vorletzten. Unter den fünf formschwächsten Teams Europas sind sowohl Hannover 96, als auch der 1.FC Nürnberg zu finden, die Euphorie im Vorfeld des Spiels ist dementsprechend nicht all zu groß. Verlieren ist definitiv verboten, die Zuschauer können sich also auf eine Abwehrschlacht einstellen.

Hannover 96


Die Gastgeber spielen die schlechteste Saison der eigenen Vereinsgeschichte und sind am letzten Spieltag auf den 18. Tabellenplatz abgerutscht. Zum Rückrundenauftakt setzte es, obwohl ja alles besser werden sollte, drei schmerzhafte Niederlagen (gegen Bremen, Dortmund und Leipzig). Die Endergebnisse sind bei 96 eher zweitrangig, die Art und Weise wie sich das Team verkauft sorgt für viel größere Sorgenfalten. Der Auftritt gegen Leipzig war beschämend, in der Offensive gelang kein einziger Torschuss und in der Abwehr fehlte die Abstimmung, vor allem nach Standards. Trainer Doll übte nach dem Spiel viel Kritik an seiner Mannschaft, im Fokus stand die mangelnde Fitness. Der Coach sprach auf der Pressekonferenz von einer guten und intensiven Trainingswoche, "jeder brennt auf das Spiel". Aus Sicht der Niedersachsen kann man nur hoffen, dass der Schalter endlich gekippt ist, denn die 18 erzieltem Tore und 44 Gegentoren sind eine Schmach. Hannover konnte von 20 Spielen nur zwei gewinnen, ein unterirdischer Wert. Es kommt noch dicker: Den letzten Sieg gab es am 09.11.2018, seitdem kassierte man sieben Niederlagen und holte lediglich zwei Punkte. Im noch jungen Jahr 2019 lautet das Torverhältnis 1:9, die Statistiken sprechen Bände. Der letzte Torerfolg vor heimischen Publikum ist eine gefühlte Ewigkeit her, diesen gab es beim oben erwähnte 2:1-Sieg gegen den VfL Wolfsburg. Die Fans verlieren allmählich die Geduld, am Samstag müssen "die Roten" etwas riskieren - es ist schließlich ein Endspiel. Hoffnungen macht derweil die Rückkehr von Genki Haraguchi. Der 27-Jährige wurde mit Japan zweiter bei der Asienmeisterschaft und hatte großen Anteil am Erfolg, zumindest er sollte etwas Selbstvertrauen haben.


1.FC Nürnberg


Mit den Nürnbergern muss man genauso hart ins Gericht gehen, wie mit Hannover. Mit 12 Punkten steht der Aufsteiger auf dem 17. Tabellenplatz, bei einer Niederlage bekommt man die rote Laterne jedoch prompt zurück. Auch im Frankenland ist man vergebens auf der Suche nach positiven Anhaltspunkten. Die Mannschaft von Michael Köllner wartet seit 14(!) Spielen auf einen Sieg, seitdem hagelte es zehn Niederlagen, in sechs Spielen konnte man nicht einmal einen eigenen Treffer erzielen. In den bisherigen Spielen konnte man nur 17 Treffer erzielen, kassierte, ebenso wie der morgige Gegner, 44 Gegentore. Die Parallelen zu Hannover 96 sind vielseitig, denn auch der FCN konnte erst zwei Siege holen, den letzten gab es am 29.09.2018. Als wäre die Lage nicht schon schlimm genug, nun hat man auch noch große Personalsorgen. Kevin Goden(Muskelverletzung), der wochenlang fehlen wird, und Abwehrchef Georg Margreitter (muskuläre Probleme) werden definitiv ausfallen. Die Einsätze von Patrick Erras, Frederico Palacios und Virgil Misidjan sind unwahrscheinlich. Die Auswärtsbilanz von Nürnberg ist katastrophal. In der Fremde holte man noch keinen einzigen Sieg - zwei Unentschieden stehen sieben Niederlagen gegenüber. Auch für die Gäste gilt: Das Duell am Samstag darf man keinesfalls verlieren, ansonsten droht der direkte Wiederabstieg.


Wett Tipp


Die schlechteste Heimmannschaft der Liga trifft auf die schlechteste Auswärtsmannschaft, das sagt eigentlich schon alles. Beide Mannschaften müssen jedoch gewinnen, um die Chance auf den Klassenerhalt zu wahren, ängstliches "Hin-und Her-Geschiebe" ist also nicht drin. Die Gäste, die ohnehin sehr instabil stehen, müssen am Samstag auf ihren Abwehrchef verzichten, eine enorme Schwächung. Außerdem könnte der Heimvorteil entscheidend sein: Grade dann, wenn die Moral am Boden ist, ist der 12. Mann extrem wichtig. Ich rechne mit einem kampfbetonten Spiel, welches Hannover 96 am Ende etwas dreckig gewinnen wird. Der Wett Anbieter Bethard dotiert einen 96-Sieg mit einer Quote von 2,30.

Gib uns einen Like wenn du es genauso siehst wie Henrik

Was wettest du? Kommentiere deine Meinung!

Weitere aktuelle Wett-Tipps

SpielbeginnTipsterEventWetteQuoteResultat
21 Apr.
15:30
SC Freiburg - Borussia Dortmund
Bundesliga
Wette: „Über 2,5 Tore“
 
21 Apr.
18:00
Hertha BSC Berlin - Hannover 96
Bundesliga
Wette: Beide Teams treffen
 
22 Apr.
20:30
VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt
Bundesliga
Wette: Sieg Wolfsburg (DNB)
 

Aktuelle News und Angebote

Erhöhte Quote: Tottenham - Manchester City

Champions League 9 April 2019 - 9 April 2019

Champions League Viertelfinale: Ein Quotenboost von 888sport für Neukunden sorgt für extrem attraktive erhöhte Quoten beim Spiel Tottenham vs. Manchester City! Bei solch ... Lies mehr

Super-Quote auf Deutschland-Sieg

EM Qualifikation 2020 22 März 2019 - 24 März 2019

Quoten-Jäger aufgepasst! Am Sonntag kommt es zum wahrscheinlich spannendsten Duell der Europameisterschafts-Qualifikation 2020: Die DFB-Elf um Jogi Löw muss zum wenig beliebten ... Lies mehr

Quotenboost Deutschland - Serbien (Internationales Freundschaftsspiel)

Internationale Freundschaftsspiele 20 März 2019 - 20 März 2019

Länderspiel-Fans augfepasst: Zum internationalen Freundschaftsspiel der DFB-Elf gegen Serbien heute Abend (20:45) haben wir einen super Deal für euch organisiert: Erhöhte Quoten ... Lies mehr

Hammer Quote auf einen Bayern-Sieg gegen Mainz

Bundesliga 15 März 2019 - 17 März 2019

Bundesliga Wetten - erhöhte Quote! Für das Bundesliga-Spiel am Samstag haben wir für euch wieder einen super Quotenboost organisiert: Bayern gewinnt gegen Mainz am Sonntag um ... Lies mehr

Unsere 5 Sonntags-Tipps

Fußball 24 Februar 2019

Für den heutigen Super-Sonntag haben wir sage und schreibe 5 kostenlose Analysen & Wett-Tipps für euch. Hier seht ihr welche: Lies mehr