Betting tips FC Augsburg - Hannover 96

1. Bundesliga: Kann sich Augsburg absetzen?

Am Wochenende kommt es in der Bundesliga zum nächsten Abstiegskracher, der 15. aus Augsburg empfängt den Vorletzten aus Hannover. Augsburg könnte sich mit einem Sieg von der Gefahrenzone absetzen, Hannover würde bei einer erneuten Niederlage den Anschluss an den Relegationsplatz verlieren. Für beide gilt also: Verlieren verboten.


FC Augsburg


Die Verantwortlichen der Augsburger hatten sich eine ruhigere Saison erhofft, doch wie erwartet taumelt man im unteren Tabellendrittel umher. Seit mittlerweile neun Spieltagen belegt das Team von Manuel Baum den 15. Tabellenplatz, dank der stark verbesserten Leistungen in den letzten beiden Duellen konnte man sich jedoch etwas Luft verschaffen. Gegen die Champions League aus Dortmund und Leipzig holte man vier Punkte - eine Ausbeute mit der niemand gerechnet hätte. Der Teilerfolg hängt in erster Linie mit der guten Abwehrarbeit zusammen, lediglich einen Gegentreffer in 180 Minuten hatte es zuletzt vor fünf Monaten gegeben. Wichtigster Akteur in der Defensivreihe war der Niederländer Jeffrey Gouweleeuw, doch dieser wird am Samstag ausfallen. Wer ihn ersetzen könnte, ist noch unklar. Mit insgesamt 26 Gegentreffern gibt man ohnehin kein gutes Bild ab, der Ausfall wiegt doppelt schwer.
Auch im Angriff fällt der beste Akteur aus. Der Isländer Finnbogason (12 Scorerpunkte) fehlt bereits seit vier Spieltagen, wann er zurückkehren wird, steht in den Sternen. Der FCA blieb in diesem Jahr bereits dreimal ohne eigenen Treffer, am Samstag darf man sich eine offensive Flaute nicht erlauben. Normalerweise ist der Heimvorteil im Abstiegskampf eine wahre Waffe, doch nicht in Augsburg. Vor heimischen Publikum kassierte man fünf Niederlagen und holte nur drei Siege - nur zwei Teams sind schlechter. Eine wichtige Rolle wird Michael Gregoritsch spielen. Angesichts der beiden Ausfälle ist der Österreicher der Antreiber der Augsburger. Der Österreicher ist die Schaltzentrale im Mittelfeld. Er wartet mittlerweile seit 900 Minuten auf einen Treffer - eine erneut unauffällige Leistung am Samstag würde dem Team nicht gut tun.


Hannover 96


Die Stimmung in Hannover ist nach wie vor gereizt - und auch an der sportlichen Situation hat sich nichts geändert. Die Truppe von Thomas Doll belegt seit nunmehr 13 Spieltagen einen direkten Abstiegsplatz, nur den noch schwächeren Nürnbergern ist es zu verdanken, dass man nicht die rote Laterne trägt. Im letzten Spiel gegen Leverkusen (2:3) zeigte man zwar eine deutlich bessere Leistung als in den Wochen zuvor, etwas zählbares gab es trotzdem nicht. Unter dem Strich stehen vier Niederlagen aus den letzten vier Speilen - eine Horror-Statistik! Für noch mehr Kopfschmerzen sorgt die Abwehrleistung: In den letzten 450 Minuten fing man sich 14 (!) Gegentreffer - und es hätten weitaus mehr sein können. Das Tor von Michael Esser steht unter Dauerbeschuss, kein Wunder, dass er der Keeper mit den meisten Paraden in der Bundesliga ist. Innenverteidiger Anton, der bis dato komplett enttäuschte, wurde vor dem Leverkusen-Spiel die Kapitänsbinde entzogen, vielleicht kann er nun endlich wieder befreit aufspielen. Ein wichtiger, positiver, Faktor könnte die Rückkehr von Edgar Prib sein. Der etatmäßige Spielführer stand in dieser Spielzeit noch keine einzige Minute auf dem Platz - vielleicht löst sein Comeback einen Impuls aus. 
Ansonsten ist die Verletztensituation nach wie vor extrem: sechs Akteure fallen definitiv aus, Defensive und Offensive leiden hierunter sichtlich. Zwar konnte man gegen Leverkusen zwei Treffer erzielen, doch die 23 Saisontreffer sind deutlich zu wenig. Hoffnungen ruhen auf dem Brasilianer Jonathas, der im letzten Spiel erfolgreich war und die beste Torquote im 96-Dress hat.


Wett Tipp


Beide Team stecken mitten im Abstiegskampf und sind zum Siegen verdammt. Allen voran die Gäste aus Niedersachsen dürfen sich keine Niederlage erlauben, denn sonst sind die Lichter aus. Im letzten Duell zeigten beide Mannschaften verbesserte Leistungen, doch nur Augsburg holte etwas zählbares - dies dürfte 96 zusätzlich anstacheln. Ich gehe davon aus, dass Hannover 96 von Anfang an Druck ausüben wird und die Augsburger auf Kontersituationen lauern. Ich setze auf beide Teams treffen, Anbieter Unibet bietet eine Quote von 1,74 an.

Like Henrik Wett Tipps

Was hast du gewettet? Teile es uns mit

kürzlich erstellte wett-Tipps

Wette schließtWette
24 Mär.
18:00
Israel - Österreich
EM Qualifikation 2020
Wette: Österreich gewinnt (DNB)
 
24 Mär.
20:45
Niederlande - Deutschland
EM Qualifikation 2020
Wette: Sieg Niederlande
 
31 Mär.
17:30
FC Liverpool - Tottenham Hotspur
Englische Premier League
Wette: Sieg Liverpool
 

mehr News und Promotionen

Super-Quote auf Deutschland-Sieg

erhöhte Quoten EM Qualifikation 2020 22 März 2019 - 24 März 2019

Quoten-Jäger aufgepasst! Am Sonntag kommt es zum wahrscheinlich spannendsten Duell der Europameisterschafts-Qualifikation 2020: Die DFB-Elf um Jogi Löw muss zum wenig beliebten ... Lies mehr

Quotenboost Deutschland - Serbien (Internationales Freundschaftsspiel)

erhöhte Quoten Internationale Freundschaftsspiele 20 März 2019 - 20 März 2019

Länderspiel-Fans augfepasst: Zum internationalen Freundschaftsspiel der DFB-Elf gegen Serbien heute Abend (20:45) haben wir einen super Deal für euch organisiert: Erhöhte Quoten ... Lies mehr

Hammer Quote auf einen Bayern-Sieg gegen Mainz

erhöhte Quoten Bundesliga 15 März 2019 - 17 März 2019

Bundesliga Wetten - erhöhte Quote! Für das Bundesliga-Spiel am Samstag haben wir für euch wieder einen super Quotenboost organisiert: Bayern gewinnt gegen Mainz am Sonntag um 18:30 ... Lies mehr

Unsere 5 Sonntags-Tipps

Fußball 24 Februar 2019

Für den heutigen Super-Sonntag haben wir sage und schreibe 5 kostenlose Analysen & Wett-Tipps für euch. Hier seht ihr welche: Lies mehr

Champions League Kombi

Champions League 12 Februar 2019

Wir haben mit unserer Facebook Community zusammen eine Kombiwette zu den Champions League Partien dieser Woche erstellt. Dazu haben wir die beliebtesten Wetten der ... Lies mehr