England

Premier League Wett-Tipps

Um den englischen Fußball ranken sich viele Mythen - immerhin sprechen wir hier vom Mutterland des Fußballs. Daher ist es immer interessant einen Blick in die Vergangenheit zu werfen: Wie ist das schönste Spiel der Welt entstanden?

Premier League Wett-Tipps

Die Premier League ist die höchste Spielklasse im englischen Fußball und die größte nationale Fußball-Liga der Welt. Dafür sorgen nicht nur Clubs wie der FC Liverpool, Manchester United, Arsenal London und Co., sondern auch die Fußball-verrückten englischen Fans.

Die lieben zudem auch Sportwetten. England gilt als eines der Mutterländer der Wetten und auch in Deutschland sind Wetten auf die Premier League heiß begehrt. Auf dieser Seite haben wir für euch deshalb die besten Premier League Wett-Tipps gesammelt.

Premier League Tipps und Wetten

SpielbeginnTipsterEventWetteQuoteResultat
4 Aug.
20:45
FC Brentford - FC Fulham
Premier League
Wette: Beide Teams treffen
 
27 Juli
20:45
Cardiff City - FC Fulham
Premier League
Wette: Unter 2,5 Tore
 
26 Juli
17:00
Newcastle United - FC Liverpool
Premier League
Wette: Sieg 2. HZ Liverpool
 
14 Juli
21:15
FC Chelsea - Norwich City
Premier League
Wette: Beide Teams treffen: nein
 
22 Juli
21:15
FC Liverpool - FC Chelsea
Premier League
Wette: Beide Teams treffen
 
15 Juli
21:15
FC Arsenal - FC Liverpool
Premier League
Wette: Über 2,5 Tore
 
2 Juli
21:15
Manchester City - FC Liverpool
Premier League
Wette: Tore in beiden Halbzeiten
 
1 Juli
21:15
West Ham United - FC Chelsea
Premier League
Wette: Sieg FC Chelsea
 
25 Juni
21:15
FC Chelsea - Manchester City
Premier League
Wette: Doppelte Chance Manchester City & über 1,5 Tore
 
23 Juni
19:00
Premier League Tagestipp
Premier League
Wette: Keine Tore nach Minute 89:59
 

Premier League Wett-Tipps FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten zur Premier League, zu Premier League Sportwetten und zu unseren Wett-Tipps auf MySportwetten.de

⚽️ Wo finde ich die besten Premier League Quoten?

Weiter unten haben wir eine Top 10 unserer Favoriten angefertigt. Hier findet ihr unsere Top Wettanbieter. Unsere Empfehlung ist dabei Intertops, hier erhaltet ihr zusätzlich zur Registrierung bei einer Einzahlung bis zu 200 € nochmal 50% oben drauf. Hier könnt ihr euch den Bonus sichern.

📺 Wo kann ich die Premier League streamen?

Seit dieser Saison hat Sky wieder die Recht für die Premier League und überträgt bis 2022 alle Spiele live.

📊 Wo finde ich Premier League Prognosen?

Bei MySportwetten.de findet ihr immer die aktuellsten Wett Empfehlungen und Prognosen. Unsere Experten analysieren die Spiele und geben euch immer die besten Tipps!

🏆 Wer sind die Favoriten der Premier League 19/20?

Die beiden Top-Favoriten sind wie letztes Jahr auch Manchester City und der FC Liverpool. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

Premier League Wetten

Um den englischen Fußball ranken sich viele Mythen - immerhin sprechen wir hier vom Mutterland des Fußballs. Daher ist es immer interessant einen Blick in die Vergangenheit zu werfen: Wie ist das schönste Spiel der Welt entstanden?

Als Fußballfan hast du dazu sicher schon den einen oder anderen Artikel - oder sogar Film - gesehen. Daher möchten wir in diesem Artikel die Perspektive wechseln und ein Thema behandeln, das weitaus weniger im Fokus steht: die Historie der Sportwetten. In welchem Land könnte man besser darauf zurückblicken, als in England?

Denn Fakt ist: Die beliebteste Sportwette hierzulande ist mit Abstand die Fußballwette. Und wo findet man die stärkste europäische Liga? Genau, in England! Wirf also gemeinsam mit uns einen Blick in die Vergangenheit - und erfahre, wo du auch heute noch auf die traditionsreichen englischen Fußballpartien wetten kannst.

Top 10 Wettanbieter der Premier League

  1. Bis zu 200 €
    50 % Einzahlungsbonus

  2. Bis zu 100 €
    NUR FÜR ÖSTERREICH

  3. Bis zu 100 €
    100 % Einzahlungsbonus

  4. Bis zu 100 €
    100% Einzahlungsbonus

  5. 10 € Gratiswette
    für Neukunden

  6. Bis zu 20 €
    in Gratiswetten

  7. Bis zu 100 €
    100 % Einzahlungsbonus

  8. Bis zu 100 €
    in Gratiswetten

  9. Bis zu 100 €
    100 % Einzahlungsbonus

  10. Bis zu 250 €
    100 % Einzahlungsbonus

Das Mutterland des Fußballs: England und seine Sportwettenhistorie

England ist ja bekanntlich das Mutterland des Fußballs - auch wenn man das der englischen Nationalmannschaft nicht immer ansieht. Dennoch hieß es in England bereits Mitte des 19. Jahrhunderts: “Das Runde muss ins Eckige!” Zu dieser Zeit wurde der Fußballsport dort nämlich immer populärer, eroberte im Anschluss die Welt wie im Sturm und wird heute in vielen Ländern gar mit einer Religion gleichgesetzt.

Was die Liebe zum Fußball angeht, ist England mit seiner nationalen Liga natürlich ganz vorne mit dabei. 

Die Premier League gehört zu den großen Top 5 in Europa - zusammen mit der spanischen LaLiga, der deutschen Bundesliga, der französischen Ligue 1 und der italienischen Serie A.

Aber das weiß mittlerweile natürlich jeder Fußballfan. Ganz anders sieht es vermutlich bei der Geschichte der Sportwetten aus. Oder wusstest du, dass in England bereits Wetteinsätze abgegeben wurden, lange bevor die weltweite Fußball-Verrücktheit überhaupt an Fahrt aufgenommen hat? Tatsache ist: Die Sportwettenhistorie in England hatte ihren Ursprung in einer ganz anderen Sportart. Bereits während der Industriellen Revolution im 16. und 17. Jahrhundert organisierten Buchmacher für Pferderennen nämlich professionelle Einsatzmöglichkeiten. Anno dazumal musste man dafür aber noch der Oberschicht angehören und meistens auch selbst ein Pferd besitzen.

Bereits Anfang des 20. Jahrhundert - logischerweise nach der Erfindung des schönen Fußballspiels - wurden in England die ersten Fußballwetten angeboten. Eine sehr beliebte Einsatzmöglichkeit war damals das sogenannte “Treble Chance”. Wenn du bereits etwas länger auf dem Sportwettenmarkt aktiv bist, kennst du sicher die TOTO-Fußballwette. Diese wird von der deutschen Lotterie angeboten und funktioniert nach einem ganz einfachen Prinzip: Je mehr Spiele du an einem Spieltag richtig tippst (Sieg - Niederlage - Unentschieden), desto höhere Gewinne räumst du ab.

Und genau so haben auch die Sportwetten in England mit dem “Treble Chance” begonnen und sich schnell sehr großer Beliebtheit erfreut. 

Warum wird klar, wenn man bedenkt, dass bei der regulären Lotterie alles rein vom Zufall abhängt. Bei Tipps auf Fußballpartien konnte man dagegen mit etwas Sachverstand seine Gewinnchancen erheblich verbessern. Das alles änderte sich dann aber in den Neunzigern.

Die Revolution des englischen Sportwettenmarktes vor der Jahrtausendwende lag allerdings nicht unbedingt an der Erstaustragung der Premier League im Jahr 1992 - zumindest nicht ausschließlich. Denn spannende Fußballmatches gab es auch schon davor. Was zur gleichen Zeit einsetzte, war die digitale Revolution, also der weltweite Zugang zum World Wide Web. Viele Buchmacher erkannten die Goldgrube, die sich hinter dem technischen Fortschritt verbarg schnell und riefen die ersten Online-Wettplattformen ins Leben. Einer der Pioniere in England war der Wettanbieter Intertops.

Im Jahr 2000 beschritt Betfair dann einen weiteren Meilenstein in der Sportwettenhistorie Englands, als der Buchmacher mit seiner Sportwettbörse an den Start ging. Das Prinzip ist einfach: Die Nutzer von Betfair kreieren das Wettangebot inklusive Quoten selbst, während der Wettanbieter nur die Plattform zur Verfügung stellt und eine Vermittlergebühr einkassiert. Findet man als Wettfan also jemanden, der zur gleichen Quote wetten möchte, kann’s auch schon losgehen! Leider ist diese patentgeschützte Technologie in Deutschland seit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag von 2012 nicht mehr erlaubt.

Heutzutage ist die Premier League logischerweise der Dreh- und Angelpunkt aller englischen Sportwetten. Höchste Zeit also einen genaueren Blick auf die Liga zu werfen.
Sportwetten Bonus:

Bis zu 200 €
50 % Einzahlungsbonus

Umsatzbedingungen: 16x Bonussumme Mindestquote: 1.50 Bonus Code: WILLKOMMEN50

Die stärkste Liga der Welt: Zahlen und Fakten zur Premier League

Kennst du dich mit der Berechnung der UEFA-Fünfjahreswertung aus? 

Diese ist im Endeffekt dazu da, um zu bestimmen, welche Landesliga in Europa wie viele Startplätze für die Königsklasse und die Europa League erhält. Dabei fließen viele Kriterien mit ein, vor allem auch wie viele internationale Erfolge die nationalen Teams in der letzten Saison verbuchen konnten. England hat hier mächtig aufgeholt und Spanien in den Saisons 2017/18 und 2018/19 punktemäßig den Rang abgelaufen. Performen die Teams in den kommenden Jahren weiter so ausgezeichnet, wird die englische Liga auch in der Gesamtwertung die Führung übernehmen.

In jedem Falls sichert sich die Premier League damit schon heute vier Startplätze in der Champions League sowie drei Startplätze in der Europa League. Die UEFA-Fünfjahreswertung ist aber nicht die einzige Liste, in der die Premier League in letzter Zeit ganz vorne mitspielt. Die Liga ist auch aus wirtschaftlicher Sicht einsamer Spitzenreiter. In keinem anderen europäischen Land werden so viele Umsätze im Fußball-Business gemacht wie in England. Diese beliefen sich in der Saison 2017/18 auf über fünf Milliarden Euro! An zweiter und dritter Stelle liegen dann Spanien und Deutschland abgeschlagen mit etwas mehr als drei Milliarden Euro.

Ein Teil dieser Umsätze stammt dabei sicher aus den hervorragenden Zuschauerzahlen: In der Premier League waren in der gleichen Saison 2017/18 rund 14,5 Millionen Menschen in den Fußballstadien. Die Bundesliga lockte in dieser Spielzeit dagegen nur 13,6 Millionen Besucher an. Bei der LaLiga waren es sogar nur 10,3 Millionen. Das starke Zuschaueraufkommen liegt übrigens nicht nur an der englischen Stadionkapazität. Ganz im Gegenteil! Die Teams der Bundesliga hatten zu dieser Zeit tatsächlich insgesamt mehr Sitzplätze in den Stadien, als die Premier League Teams. Dennoch zeigen uns die englischen Fußballfans hier, wie der Hase läuft.

Favoritencheck Premier League

Möchtest du noch weitere Superlative? Dann werfen wir doch mal wieder einen Blick zurück auf den Wettmarkt. Auch hier ist die Premier League in vielen Belangen ein Spitzenreiter. Fast die Hälfte aller Teams, 45 Prozent um genau zu sein, hat als Haupt-Trikotsponsor einen Wettanbieter. Damit sind die Logos der Buchmacher an jedem Spieltag vorne auf den Trikots vieler Spieler zu sehen. In der Bundesliga dagegen ist dies gar nicht der Fall.

Nachfolgend betrachten wir die größten Klubs der Premier League und geben zu jedem Klub eine Einschätzung zu dessen Chancen, die Liga zu gewinnen ab. 

Manchester City

Manchester City hat außer des Abgangs des langjährigen Kapitäns Vincent Kompany keine weiteren erwähnenswerten Abgänge. Stattdessen verstärkte man sich auf den beiden Außenverteidigerpositionen mit Joao Cancelo, der in der vergangenen Saison bei Juventus Turin sehr gut spielte und mit Angelino von PSV Eindhoven. Zudem kam der auch von Bayern umworbene Rodri von Atletico Madrid für das zentrale Mittelfeld für 70 Mio. Euro. 

Bereits in den letzten beiden Saisons konnte man die Liga gewinnen und zählt auch in dieser Saison unter Erfolgscoach Pep Guardiola zu einem der Topfavoriten. Doch man darf nicht vergessen, dass es in der vergangenen Saison äußerst eng war, denn am Ende der Saison war es nur ein Punkt auf den Zweitplatzierten FC Liverpool. Ebenso will Manchester City nun auch in der Champions League mehr Erfolge feiern, weswegen die Liga eventuell etwas vernachlässigt werden könnte. 

FC Liverpool

Jürgen Klopp ist mit seinem FC Liverpool so knapp an dem Premier League Titel vorbeigesaust, wie es nur sein konnte. Im Endeffekt waren es wahrscheinlich Millimeter, die dem FC Liverpool am 21. Spieltag gefehlt haben, dann wäre der Ball von Edersons Rücken ins Tor gerollt, doch Stones konnte den Ball gerade so noch auf der Linie retten. Das Spiel ging 2:1 für City aus. Am Ende entscheidende Punkte für die Meisterschaft, nimmt man nämlich an, dass das Spiel eigentlich Unentschieden ausgegangen wäre, hätte Liverpool einen Punkt mehr und City zwei Punkte weniger. Damit wäre Liverpool Meister geworden. 
Trotzdem konnten die Reds Manchester City ärgern, den sie gewannen die Champions League. Ein Titel den die Citizens zu gerne hätten. Und auch in diesem Jahr wird Liverpool Jagd auf beide Titel machen, der Champions League und der Premier League. 

Tottenham Hotspur

Nachdem Tottenham zur Saison 18/19 niemanden holte, schaffte man es trotz dessen bis ins Champions League Finale. Nun holte man mit Tanguy Ndombélé und Giovanni Lo Celso zwei Sofortverstärkungen für das zentrale Mittelfeld. Mauricio Pochettino wird sein Team auch diese Saison ordentlich einheizen um endlich mal einen Erfolg feiern zu können! Zwar spielen sie oft oben mit und seit Jahren immer wieder international, doch am Ende sind es immer noch die Titel, die entscheidend sind. 

Arsenal London

Nach der langen Ära von Arsène Wenger ist Unai Emery nun die zweite Saison beim FC Arsenal und hat einen näheren Draht zum Team bekommen. Zudem konnte man sich im Sommer mit drei Talenten und einem gestandenen Profi verstärken. David Luiz kommt vom FC Chelsea und soll die Innenverteidigung verstärken. Zudem kommen Nicolas Pépé vom LOSC Lille, der dort eine unglaubliche Saison spielte, William Saliba, der als eins der größten französischen Innenverteidiger Talente gilt und Kieran Tierney, der schottische Linksverteidiger von Celtic Glasgow. 
Zwar verließen mit Laurent Koscielny, Alex Iwobi und Henrikh Mkhitaryan drei namhafte Leute den Verein, doch diese Abgänge sollten zu verkraften sein. Es bleibt abzuwarten auf welchem Platz der FC Arsenal am Ende der Saison landet, doch auch bei den Buchmachern zählt er als der letzte Top Vier-Verein.

FC Chelsea London

Chelsea hat es in dieser Saison nicht sonderlich leicht. Nicht nur, dass sie mit Frank Lampard einen alten Bekannten wieder haben, doch nun ist er als Trainer zurück und möchte Erfolge feiern, wie er es in der Vergangenheit mit dem FC Chelsea machen konnte. Problem ist, er ist noch sehr unerfahren und startet nun in seine dritte Trainersaison. Zudem trifft ihn mit der Transfersperre wahrlich kein Segen. Sein großer Vorteil ist jedoch die sogenannte Loan-Army. Der FC Chelsea verleiht schon seit langer Zeit viele Spieler, um ihnen woanders Spielpraxis zu gewähren. Von dieser macht Lampard Gebrauch und setzt nun auf verliehene Spieler wie Tammy Abraham oder Mason Mount. Insgesamt weht nun ein ganz anderer Wind an der Stamford Bridge. Es kann eine sehr erfolgreiche Zeit mit Lampard werden, wenn ihm genug Zeit gewährt wird. Wir können abwarten, wie er sich schlägt. 

Manchester United

Die Red Devils zählen in der Europa League als einer der Top-Favoriten, doch in der Liga werden sie definitiv zu kämpfen haben. Auch die Auftritte bislang waren alles andere als überzeugend, auch wenn man am ersten Spieltag den FC Chelsea mit 4:0 abschoss. 

ManUnited verpflichtete mit Harry Maguire einen Top-Innenverteidiger und mit Aaron Wan-Bissaka einen talentierten Rechtsverteidiger. Doch Daniel James ist bislang der eigentliche Startransfer, denn der 21-Jährige kam für 17 Mio. von Swansea und kaum einer dachte, dass er dann so aufdreht und mal eben in den ersten vier Spielen drei Treffer erzielt. Mittlerweile ist er in der Startelf gesetzt und unterstützt Rashford und Co. in der Offensive. 

Wer wird Premier League Sieger?

FA Cup Wetten

Übrigens: Premier League Wetten sind nicht alles, was der englische Fußball zu bieten hat! 

Natürlich gibt’s wie in anderen europäischen Ligen jedes Jahr auch einen spannenden Pokalwettbewerb. Dieser trägt auf der Insel den Namen FA Cup. Quoten hierfür findest du heutzutage eigentlich bei jedem Buchmacher, der etwas auf sich und sein internationales Wettangebot hält.

Die wohl beliebteste Wette im englischen FA Cup ist eine Langzeitwette auf den Pokalgewinner. Klar, diese gibt’s auch für den Ligabetrieb, wenn man den unbedingt vor der Saison bereits einen Tipp auf den Premier League Meister abgeben will. Der Unterschied zum FA Cup: Der Pokal schreibt seine eigenen Gesetze! Erwischt ein Top-Favorit einen schlechten Tag, fliegt er raus, fertig. Einzig und allein, dass sich Schwankungen der Tagesform nicht so einfach über eine Hin- und Rückrunde ausgleichen können, macht den Wettbewerb so unglaublich spannend - und unberechenbar.

Deswegen ist eine Langzeitwette vorab immer wieder eine unterhaltsame und möglicherweise am Ende sehr lukrative Angelegenheit. 

Setzt du auf einen Underdog, gibt’s schnell Quoten im zwei- und dreistelligen Bereich.

Englische Wettanbieter

Wie du siehst: England hat nicht nur eine traditionsreiche Fußballgeschichte, sondern auch eine spannende Sportwettenhistorie. Wenn dir das Wetten auf den englischen Fußball oder andere Sportarten von der Insel besonders Spaß macht, könnte sich eine Registrierung bei einem Wettanbieter mit englischen Wurzeln - oder zumindest einer englischen Lizenz - durchaus lohnen. Dafür haben wir dir eine Übersicht der Top 10 Wettanbieter zusammengestellt.

Intertops

Bis zu 200 €
50 % Einzahlungsbonus

Hierbei handelt es sich um ein wahres Urgestein der englischen Wettbranche. Wie bereits in unserer kleinen Geschichtsstunde beschrieben, gehörte dieser Wettanbieter zu den Pionieren der Online-Wetten im englischen Sport. Die Lizenzierung der Wettplattform stammt vom föderalen Inselstaat St. Kitts und Nevis, der ein Mitglied im Commonwealth of Nations ist. Last but not least: Intertops hat sowohl Premier League Wetten, wie auch Langzeitwetten auf den FA Cup im Aufgebot.


Betfair

Bis zu 100 €
NUR FÜR ÖSTERREICH

Ein Buchmacher, der zweigleisig fährt: Um sich optimal auf den gewünschten Märkten zu platzieren, hat Betfair gleich zwei Lizenzierungsverfahren durchlaufen, einmal das der Malta Gaming Authority und zum zweiten das der UK Gambling Commission. Auch der Hauptsitz von Betfair liegt in der englischen Hauptstadt London, wo die Marke nach ihrer Fusion mit dem irischen Paddy Power sogar an der Börse gehandelt wird - seit 2019 unter dem neuen Namen Flutter Entertainment PLC. Neben Wetten aus den prestigeträchtigen englischen Wettbewerben (FA Cup und Premier League) findest du hier sogar Wettquoten aus den unteren Ligen oder auch vom international wenig bekannten EFL Cup.


Bet365

Bis zu 100 €
100 % Einzahlungsbonus

Wer Bet365 besuchen möchte, erreicht den Firmensitz mit einem Flug auf die britischen Inseln - und einer Zugfahrt in die Stadt Stoke-on-Trent. Die Lizenzierung hat der Buchmacher aber an die südliche Spitze von Spanien ausgelagert, und zwar ins britische Überseegebiet Gibraltar. Das spielt für dich aber keine wirkliche Rolle. Wenn du gerne die eine oder andere Wette auf englische Fußballmatches platzieren möchtest, kannst du das bei Bet365 in verschiedenen erst- und unterklassigen Ligen und Turnieren problemlos machen.

Hier Bonus sichern

Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.


WilliamHill

Bis zu 100 €
100% Einzahlungsbonus

Auch William Hill setzt in Sachen Lizenzierung auf zwei Pferde: die Malta Gaming Authority sowie die UK Gambling Commission. Das ist sicher mitunter dem rasanten Boom von Online-Wetten geschuldet. Hierfür ist eine maltesische Lizenz für Buchmacher nämlich bestens geeignet. Aber der Wettanbieter William Hill kann auch in England auf eine traditionsreiche Historie zurückblicken und wurde bereits im Jahr 1934 in London ins Leben gerufen. Man erkennt schnell, dass der Buchmacher auch heute noch einen sehr großen Teil seiner Umsätze im Vereinigten Königreich erwirtschaftet. Daher kannst du auf der Wettplattform auch auf verschiedene englische und schottische Wettbewerbe tippen.


Karamba

10 € Gratiswette
für Neukunden

Ay, caramba! Schon mal gehört? Wenn du ab und zu die Simpson schaust mit Sicherheit. Der Name von dem Wettanbieter Karamba wird allerdings etwas anders geschrieben. Der Buchmacher hat neben Malta auch einen Hauptsitz auf den British Virgin Islands, einem weiteren britischen Überseegebiet. Die Lizenzierung stammt wiederum aus Malta. Keine Sorge, wenn du nicht viel von dem Anbieter gehört hast. Ein Blick auf die Online-Plattform verrät schnell, dass das Thema Sportwetten hier auch nur - wortwörtlich - an vierter Stelle steht. Nichtsdestotrotz hat Karamba ein überzeugende Auswahl an englischen Sportwetten, die von der Premier League bis in die Holzklassen reicht.


LadBrokes

Bis zu 20 €
in Gratiswetten

Ladbrokes ist ein weiterer Kandidat, der in Spaniens Süden in Gibraltar lizenziert ist. Da diese kleine Region als britisches Überseegebiet gilt, ist es fast so, als wäre man dort in England. Man muss immerhin seine Euros in Pfund umtauschen, um sich einen Kaffee zu kaufen - oder im Wettbüro einen Einsatz abzugeben. Der Hauptsitz von Ladbrokes liegt dann wiederum in London. Auf der Online-Plattform findest du eine große Auswahl an englischen Sportwetten. Ladbrokes hat sogar einige Quoten aus der FA Women’s Super League mit am Start.


Bwin

Bis zu 100 €
100 % Einzahlungsbonus

Bwin ist eine Marke, die in den Neunzigern von unseren österreichischen Nachbarn ins Leben gerufen wurde. Die Lizenzierung wird mittlerweile allerdings ebenfalls über das britische Überseegebiet in Gibraltar abgewickelt. Daher gibt’s dort auch eine riesige Auswahl für alle, die gerne auf englische Matches setzen wollen - und zwar von der Premier League bis in die unteren Divisions.


LeoVegas

Bis zu 100 €
in Gratiswetten

LeoVegas mischt noch nicht allzu lange auf dem Sportwettenmarkt mit. Erst seit 2016 wurde dieses Angebot nämlich in die Online-Wettplattform integriert. Das ist für englische Wettfans interessant, denn das Vereinigte Königreich ist durchaus ein Kernmarkt von LeoVegas. Immerhin besitzt der Wettanbieter auch eine Lizenz der UK Gambling Commission. Das spiegelt sich auch im englischen Quotenangebot, mit dem sich LeoVegas auf keinen Fall verstecken muss. Auch hier kannst du auf alle wichtigen Ligen und Wettbewerbe setzen inklusive der Women’s Super League.


Betsson

Bis zu 100 €
100 % Einzahlungsbonus

Auch Betsson ist einer der Wettanbieter, die gleich mehrere Lizenzen ergattert haben. Hierzu gehört unter anderem eine Lizenzierung der UK Gambling Commission. Das bestätigt einen Eindruck, den man bereits beim ersten Betreten der Online-Wettplattform erhält: Betsson ist ein durch und durch professioneller Wettanbieter. Daher gibt’s auch hier Quoten von der Premier League über die englischen Regionalligen bis hin zum FA Cup.


Betway

Bis zu 250 €
100 % Einzahlungsbonus

Betway ist seit 2006 einer der größten Buchmacher weltweit und genießt einer guten Ruf. Zudem sind sie offizieller Sponsor von West Ham United und unterstützen generell viele Vereine in verschiedenen Sportbereichen. Hier hast du nicht nur eine große Auswahl in England sondern genießt zudem noch regelmäßig einen Quoten Boost bei ausgewählten Spielen.